Elternarbeit

Formen der Elternbeteiligung

Die Zusammenarbeit mit den Eltern hat in unserer Kindertageseinrichtung einen hohen Stellenwert. Die folgende Skizze gibt Ihnen einen Überblick über die Wünsche und die vielfältigen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit den Eltern.

Elternabend

Den Elternabend sehen wir als eine Chance für Eltern und pädagogische Mitarbeiterinnen, um Kontakte zu vertiefen. Die Eltern lernen die Kindergartenarbeit besser kennen und haben die Möglichkeit über Erziehungsvorstellungen zu diskutiere. Eltern kommen zu den Elternabenden, um Anregungen für die Erziehung ihrer Kinder zu bekommen, um Ratschläge auszutauschen aber auch um Kontakte untereinander zu knüpfen und gesellig beisammen zu sein. Bei unseren Elternabenden ist zu unterscheiden zwischen einem Elternabend für die gesamte Elternschaft der Kindertageseinrichtung und dem Elternabend auf Gruppenebene.

Elternbriefe

Sie dienen in unserer Einrichtung hauptsächlich dazu, Informationen über besondere (bevorstehende oder bereits durchgeführte) Ereignisse wie Feste, Ausflüge oder Projekte zu vermitteln. Hinzu kommen Hinweise, die einen möglichst reibungslosen Ablauf in unserer Kindertageseinrichtung gewährleisten sollen. Elternbriefe werden aber auch dazu genutzt, Ziele und Aktivitäten der pädagogischen Mitarbeiterinnen in bestimmten Erziehungsbereichen oder die Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung darzustellen.

Elternfrühstück/Elterncafé

Die Kindertageseinrichtung ist für viele Eltern ein Ort, an dem sie sich kennen lernen und vor allem über die Freundschaften ihrer Kinder selbst Kontakte knüpfen können.

Das Elternfrühstück / Elterncafé, das 4 Mal im Jahr bei uns in der Einrichtung stattfindet, ist für alle Eltern und Freunde der Kindertageseinrichtung geöffnet. Auf Wunsch der Eltern werden auch besondere Themen vorgestellt oder bearbeitet.

Elterngespräche und -beratung

Elterngespräche in spontaner und geplanter Form sind wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Darüber hinausgehende Hilfs- und Gesprächsmöglichkeiten vermitteln wir in Kooperation mit verschiedenen Beratungsstellen. Die Elterngespräche oder auch Entwicklungsgespräche bieten die Gelegenheit für Eltern und pädagogische Mitarbeiterinnen, in Ruhe über ihr Kind zu sprechen. Eltern, aber auch Erzieherinnen können um Gespräche bitten.

Gemeinsame Aktionen/Feste

Gemeinsame Aktionen und Feste sind aus unserem Kindergartenalltag nicht wegzudenken. Es sind Höhepunkte im Kindergartenjahr, auf die sich alle freuen. Sie helfen Kontakte zwischen Eltern, pädagogischen Mitarbeiterinnen und Kindern zu vertiefen. Die Durchführung der gemeinsamen Aktivitäten sollte nicht alleine Sache der pädagogischen Mitarbeiterinnen sein, sondern alle Eltern sind eingeladen, sich an den Planungen zu beteiligen.

Hospitationen

Viele Eltern unserer Einrichtung haben den Wunsch, die Kindertageseinrichtung einmal intensiver kennen zu lernen, sowohl die Räumlichkeiten, als auch die pädagogische Arbeit der Mitarbeiterinnen mit den Kindern. Bei einem Besuch haben die Eltern die Möglichkeit ihre Kinder bei Gruppenaktivitäten zu erleben. Ausschnitte aus dem Kindergartenalltag, wie z.B. Malaktionen, Bewegungsförderung, Kreisspiele oder auch das Freispiel verschaffen den Eltern Einblicke in die pädagogische Arbeit in unserer Einrichtung. Darüber hinaus haben die Eltern die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen ins Gespräch zu kommen. Diese Hospitationsbesuche dienen uns häufig als Grundlage für Elterngespräche.

Tür- und Angelgespräche

Der einfachste Weg, mit den Eltern ins Gespräch zu kommen, ergibt sich beim Bringen und Abholen ihrer Kinder. Hier werden kurze, aktuelle Informationen ausgetauscht. Diese Mitteilungen dienen dazu, das Kind besser zu verstehen und um eine Vertrauensbasis zwischen Eltern und unseren pädagogischen Mitarbeiterinnen zu schaffen. Häufige Kontakte dieser Art erhöhen die Bereitschaft zu intensiven Gesprächen.

Infowände

Besondere Ereignisse in unserer Kindertageseinrichtung und im Familienzentrum werden im Flur an der Infowänden im Eingangsbereich bekannt gegeben. Auf diese Weise erhalten die Eltern einen Eindruck von den Aktivitäten ihrer Kinder und die Möglichkeit ihrer Mitwirkung in unserer Einrichtung. Die Mitteilungen werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert, angepasst und ausgetauscht.


Rat der Einrichtung/Elternbeiratstreffen

Die wichtigsten und direkten Partner in unserem Kindergartenalltag sind:

  • Die pädagogischen Mitarbeiterinnen
  • Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten
  • Der Elternbeirat (Elternvertreter der einzelnen Gruppen)
  • Der Träger der Kindertageseinrichtung

Der Elternbeirat fördert und unterstützt die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Elternschaft mit den Erzieherinnen und dem Träger der Einrichtung zum Wohle des Kindes. Der Rat der Kindertageseinrichtung trifft sich in regelmäßigen Abständen, um über wesentliche Fragen und Aktionen, die in unserer Einrichtung stattfinden, informiert werden.

.