Kein kalter Kaffee 8.5.2019

Nordwalde. "Kein kalter Kaffee" - das ist das Motto des jährlichen Weltrotkreuztages am 8. Mai. Es soll andeuten, dass die inzwischen 160 Jahre alte Rotkreuzidee der freiwilligen unparteilichen Hilfe heute noch so aktuell ist wie eh' und je. Das Nordwalder Rote Kreuz hat aus diesem Anlass am Mittwochmorgen seine Freunde und Förderer auf einen Kaffee in die DRK-Kindertageseinrichtung eingeladen. Viele Menschen, insbesondere Eltern der Kindergartenkinder, folgten der Einladung gerne.

Neben allgemeinen Informationen über die Arbeit des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds weltweit war auch immer wieder die segensreiche Tätigkeit der "Sanitäter vor Ort" in Nordwalde Gesprächsgegenstand. Und auch die Blutspende sowie Sanitätswachdienste und Katastrophenschutz wurden angesprochen, letzteres aus ganz aktuellem Anlass, denn der Einsatz der Nordwalder Rotkreuzkameradinnen und Rotkreuzkameraden bei dem Brand am vergangenen Freitag in Emsdetten ist vielen Menschen noch frisch im Gedächtnis. "Gut, dass es euch gibt", war die Aussage in vielen Gesprächen, die deutlich machte, dass die von Henry Dunant begründete Rotkreuzidee auch heute noch genau so wichtig ist wie früher.
(cbr)

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren