Vater-Kind-Zelten 2019

Vom 31.8. - 1.9.2019 fand in diesem Jahr unser Vater-Kind-Zelten statt. Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Themperaturen wurden am frühen Nachmittag die Zelte aufgeschlagen und die Umgebung erkundet. Nach einer kleinen Stärkung bei Kaffe und Kuchen verbrachten wir den Nachmittag mit gemeinsamen Spielen. Es galt, Wasser zu transportieren, Ringe auf ein Ziel zu werfen, Baumscheiben zu bemalen, Stöcker für das Stockbrot zu sammeln, ein Gruppenfoto machen zu lassen und ein Gedicht zu texten. Am Abend wurde gegrillt und  die Wetterapps im Auge behalten, denn ein Regengebiet kam auf uns zu. Kurz nach dem Grillen bekamen wir dann die kurze, nasse Abkühlung. Die Zeit verbrachten wir in der Hütte und lasen bei der Gelegenheit die entstandenden Gedichte vor. Passend zum Lagerfeuer wurde es wieder trocken und das Stockbrot konnte verarbeitet werden. Doch leider kam schon 1,5 Std. später das nächste Regengebiet auf uns zu. Und diesmal brachte es Blitz und Donner mit! Alle flüchteten wieder in die Hütte und verfolgten das Spektakel am Himmel im Trockenen. Nachdem das Gewitter sich verzogen hatte, begann die Begutachtung der Zelte. Die Bilanz: Nur drei Zelte hatten das Unwetter nicht trocken überstanden. Nun kehrte langsam Ruhe ein. Die Kinder träumten in ihren Schlafsäcken von diesem spannenden Tag und die Väter saßen noch lange am Lagerfeuer. Nach einer kurzen Nacht und dem Frühstück hieß es dann: Alles wieder abbauen und aufräumen. Nun freuen wir uns auf das nächste Vater-Kind-Zelten im nächsten Jahr!

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren