Sozialraum, Umfeld, Orts- und Lageplan


Sozialraum:


Nordwalde ist mit einer Bevölkerung von knapp 10.000 Personen eher ein kleiner, ländlicher Wohnort. Ca. 500 Kinder sind unter 6 Jahren. Der Sozialraum Nordwalde ist identisch mit der politischen Gemeinde Nordwalde und hat einen Anteil von ca. 4,00% an der gesamten Einwohnerzahl des Kreisjugendamtsbezirks.

Der Sozialraum Nordwalde gliedert sich in 3 Teilräume: Nordwalde Dorf mit Ortskern sowie angrenzenden Neubaugebieten und die umliegenden Bauernschaften.

Im Sozialraum überwiegen die Einfamilienhäuser, wobei seit kurzem der Bau von Eigenwohnheimen und auch der Mietwohnungsbau zunehmen. Die Nachfrage von Baugrundstücken ist sehr hoch, so dass auch Ortsfremde nach Nordwalde streben. Es gibt einige ältere Mehrfamilienhäuser, teilweise als Wohnklötze , die Wohngeld unterstütze Wohnungen bieten. In den letzten Jahren sind viele  Wohneinheiten  „Betreutes Wohnen“, von unterschiedlichen Investoren und freien Trägern errichtet worden, alle Wohneinheiten dieser Art sind sehr begehrt und auch komplett vermietet.

Die familiäre Struktur im DRK Familienzentrum ist weitestgehend traditionell geprägt.  Oft arbeiten beide Elternteile. Die Einkommensstruktur innerhalb der Elternschaft ist sehr gemischt. Die momentane Arbeitslosigkeit der Einrichtungseltern ist gering. Die meisten erwerbstätigen Eltern sind Berufspendler.


Umfeld der DRK Einrichtung

Das Einzugsgebiet des Familienzentrums deckt nahezu ganz Nordwalde, da die Einrichtung sich in unmittelbarer Nähe zum Dorfkern befindet und daher eine zentrale Anlaufstelle darstellt.

Die Bebauung im direkten Umfeld der Einrichtung ist gemischt. Sowohl freistehende Einfamilienhäuser wie auch Mehrfamilienhäuser sowie Mietwohnungen sind zu finden.


Orts- und Lageplan:

Nordwalde verfügt über eine gute Grundversorgung für den unmittelbaren Grundbedarf. Vor einigen Jahren eröffnete mit dem Trendelkampgelände ein Einkaufszentrum, in dem sich neben drei Supermärkten auch diverse Anbieter wie Blumenladen, Bekleidungsgeschäfte, etc. befinden. Vom DRK Familienzentrum ist der Dorfkern mit Einzelhandelsgeschäften gut zu erreichen. Die Parkmöglichkeiten der Einrichtung sind begrenzt, aber durch die ausreichenden Parkplätze der Geschäfte gibt es hier keine Probleme.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren