Wir, das Familienzentrum „Das Wetterhäuschen“, sind eine Einrichtung des Deutschen Roten Kreuz.

 

Räumlichkeiten

Großzügige Räumlichkeiten geben unseren Kindern viel Platz und Freiraum zum Spielen und zum Wachsen. Sie fühlen sich in folgenden vier unterschiedlichen Gruppen sehr wohl.
Sternschnuppengruppe ( Kinder im Alter von 4 Monaten bis drei Jahre)
Sonnengruppe (Kinder in Alter von 2 bis 6 Jahren)
Regenbogengruppe (Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren)
Wolkengruppe (Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren)
Jede Gruppe verfügt neben dem Gruppenraum noch über einen Nebenraum und eine große Hochebene.
Die Turnhalle und auch unser großer, heller Flur bieten den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten.

Außenanlagen

Das Außengelände hat ebenfalls einen großen Aufforderungscharakter sich körperlich auszuprobieren. Dabei haben die Kinder die Möglichkeit mit Laufrädern zu fahren, zu schaukeln und rutschen, zu balancieren und an den Turnstangen zu turnen. Der große Sandbereich, mit Wasseranlage lädt zum buddeln und matschen ein. Verstecken spielen, Fußball spielen und rennen macht auch viel Spaß. Die Kinder haben die Möglichkeit bei jedem Wetter draußen zu spielen. „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!

Pädagogischer Schwerpunkt

Unsere Arbeit mit den Kindern richtet sich nach dem situationsorientierten Ansatz. Hier haben die Kinder die Möglichkeit ganzheitlich, in ihrem Tempo und nach den eigenen Interessen zu lernen. Sie können in allen Bereichen vielfältige Möglichkeiten auszuprobieren, dabei werden die Selbstständigkeit, sowie das Selbstbewusstsein gestärkt und gefördert. Gruppenübergreifende Angebote stärken das soziale Miteinander. Integration ist für uns selbstverständlich. Niemand wird ausgegrenzt. Wir lernen mit- und voneinander. Über Bewegung erschließen sich die Kinder ihre Welt. Die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung wird unterstützt und gefördert. Bewegung hält nicht nur unseren Geist fit, sondern unterstützt auch unsere körperlichen Fähigkeiten. Die Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil für eine gute Entwicklung unserer Kinder. Mit dem „Pluspunkt Ernährung“ stärken wir das Bewusstsein von guten und wertvollem Essen. „In jedem Kind liegt ein kleiner Forschergeist“. „Weltentdeckerclub“ so kann unsere Forschergruppe auch genannt werden. Die Kinder haben viele Möglichkeiten durch anfassen, ausprobieren und Tun zu erfahren, wie etwas funktioniert, etwas entsteht oder sich verändert.
Sprache findet immer und überall statt. „Man kann nicht nicht kommunizieren“ Dabei sind die Erwachsenen Sprachvorbild und begleiten die Kinder durch das sprachbegleitenden Handeln.

Verpflegung

Frühstück: Der gute Start in den Tag Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. Damit die Kinder mit Energie und Kraft in den Tag starten können ist es sinnvoll, dass sie schon gestärkt in die Einrichtung kommen. In der Kita können die Kinder dann ein zweites Frühstück genießen. Dabei legen wir Wert auf ein vollwertiges und ausgewogenes Frühstück. Einmal in der Woche bietet die Einrichtung ein gemeinsames Frühstück an, bei dem die Kinder mitbestimmen, was es gibt, den Einkauf begleiten und bei der Zubereitung mithelfen können. Mittagessen: In Gemeinschaft Essen genießen Zwei Kochteams zu je zwei Küchenfeen bereiten jeden Tag frisches und ausgewogenes Mittagessen für uns zu. Dabei legen wir Wert auf regionale und saisonale Lebensmittel. 1x Fleisch,1x Eintopf oder Auflauf, 1x Fisch, 1x vegetarisch und 1x frei gewählt stehen wöchentlich auf dem Speiseplan. Jeden zweiten Tag gibt es Nachtisch. Wir nehmen selbstverständlich Rücksicht auf Besonderheiten, Lebensmittelunverträglichkeiten sowie Allegieren. Dabei ist der Austausch mit den Eltern die wichtigste Grundlage. Teestunde: Naschen kann gesund sein Für zwischendurch am Nachmittag gibt es viele Alternativen. Obst und Gemüse, Apfelkuchen und Obstsalat oder auch mal Waffeln sind bei den Kindern beliebt. Um 15:00 Uhr bereiten wir mit den Kindern gemeinsam die Teestunde vor. Diese bietet die Möglichkeit für Gespräche untereinander und gibt den Kindern das Gefühl der Gemeinschaft in einer familiären Atmosphäre.